Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (Chin. Sprichwort)
  Startseite
    Blumensaat-Tausch-Börse
    Unser Garten
    Rezepte
    Querbeet
    Schöne Worte
    Arbeitskalender
    Unterwegs
    Pflanzen
  Über...
  Archiv
  Blumensaat-Tausch-Börse
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Meine Seiten:

Gästebuch



http://myblog.de/bibismart

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unterwegs

Dritter Advent

Weihnachten rast mit riesigen Schritten auf uns zu. Und soll ich Euch etwas verraten: ich bin voll in Weihnachtsstimmung.

Wir waren 5 Tage in dem wunderschönen Dresden und haben uns dort berieseln lassen. Es war soooo toll. Wir haben uns eine Menge angesehen, aber auch viel geschlafen, gegessen und es uns einfach gut gehen lassen.

Erstaunlicherweise war dort relativ wenig Fußvolk unterwegs, so dass wir die Weihnachtsmärkte und die schöne Innenstadt (Altstadt, aber auch Neustadt) genießen konnten ohne uns bedrängt zu fühlen.

Klar habe ich eine Menge Fotos geschossen, die wird es demnächst auch zu sehen geben. Bis daher, um ein wenig einzustimmen, dieses Foto:



Ist die Frauenkirche nicht einfach wunder- wunderschön???

Auf der Heimfahrt gestern haben wir dann über die Freilassung von Marco gehört. Könnt Ihr Euch vorstellen, was in der Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes (Uelzen) los war? Das allabendliche Adventstürchen öffnen war noch schöner. Und weil ich durch den fotoreichen Urlaub noch so in Stimmung war, habe ich auch dort ein paar Fotos gemacht:





Mit diesen Fotos wünsche ich Euch einen wunderschönen dritten Advent. Lasst es Euch gut gehen!
15.12.07 09:18


Werbung


Hamburg ist immer eine Reise wert

Der Tag in Hamburg war wunderschön!

Es hat sich wirklich gelohnt. Für die Küche habe ich mir einige Kleinigkeiten gekauft. Bekannterweise mache ich Nudeln oft selbst, deshalb habe ich mir u.a. eine schöne Ravioli-Form und eine Ausstechform gekauft. Für unseren nächsten französischen Abend gibt es dann Eiffelturm-Nudeln.

In dem Lebensmittelgeschäft am Hafen haben wir nur ein wenig Gemüse für das Grillen morgen gekauft. Für mehr war es zu heiß. Wir konnten auch nicht erst essen gehen und dann einkaufen, da dieses Geschäft bereits um 15 Uhr am Samstag schließt. Ungewohnlich für eine Großstadt. Aber okay.

Zum Essen ging es in das spanisch-portugiesische Viertel, wo wir eine leckere Fischplatte verspeist haben. Insgesamt waren wir über zwei Stunden im Restaurant. Das Essen war superlecker, aber der Service war nicht so toll. Laut Speisekarte sollte es bei der Fischplatte auch Scampie geben, die aber auf den Tellern fehlten. Nicht, dass eine Fischplatte ohne Scampie nicht auch perfect sein kann, aber wenn es doch auf der Karte steht? Erst haben wir überlegt, ob wir überhaupt was sagen, aber dann habe ich den Kellner doch noch einmal abgefangen und angesprochen. Der Kellner, der von vorneherein einen ziemlich überforderten Eindruck machte, meinte, dass er schon gesehen habe, dass die Scampie fehlen, und bereits in der Küche nachgeordert hätte. Das sie nicht von Beginn an auf den Tellern waren, läge daran, dass der Koch sie verkokelt hätte... Aha. Deshalb hat er uns den Teller auch hingestellt ohne zu sagen, dass die Scampie noch kämen. Sehr glaubwürdig. Na egal, wir haben sie nachträglich bekommen und auch sie waren sehr lecker.

Mit den Getränken war es leider auch nicht so einfach. Da können sie noch wesentlich geschäftstüchtiger werden. Den Espresso hat der Kellner ganz vergessen. Auch den mussten wir ein zweites Mal ordern. Egal, auch der war ausgesprochen lecker und so hat sich das Warten gelohnt.

Das Essen war sooooo lecker, da wollen wir mal darüber hinweg sehen, dass der Kellner so wortkarg war und deshalb nicht so freundlich wirkte. Wir sind satt geworden und haben danach noch einen schönen Verdauungsspaziergang am Hafen gemacht. Dort in der Nähe haben wir auch diese schicken Palmen gefunden.



Vielleicht eine Anregung für den eigenen Garten? Sehr pflegeleicht. Die gedeihen garantiert bei jedem Klima

Und mit diesem Pflanzentipp passt dieser Bericht aus Hamburg auch in mein Gartenblog
5.5.07 21:41


Kulinarisches in Hamburg

Heute ist Hamburg angesagt.

Bekannterweise kochen und essen wir mit Begeisterung. Deshalb stöbere ich auch gern in der Küchenabteilung des blau-gelben schwedischen Möbelhauses herum. Aber was ist diese Küchenabteilung im Vergleich zu dem Küchentempel, der mich heute erwartet???

Wir fahren zu Dritt nach Eppendorf zur *Cucinaria*. Dieses Geschäft kenne ich bisher nur von Erzählungen und aus dem Internet. Es muss gigantisch sein.

Das ist aber nicht das einzige Kulinarische, das uns heute erwartet. Bei einem unserer letzten Besuche in Hamburg haben wir im Hafengebiet einen tollen Lebensmittelladen mit Zutaten aus aller Herren Länder gefunden. Da müssen wir natürlich auch hin. Unbedingt.

Der krönende Abschluss wird dann wieder ein Essen in einem Restaurant unseres Vertrauens sein, das wir bisher aber noch nicht kennen. Ich weiß nicht, ob ich schon verraten habe, dass ich ehrenamtlich als Restauranttester arbeite? Wir probieren immer und überall Restaurants. Das letzte Mal war es ein Portugiese, der schon sehr gut war.

Ach, ich freue mich!

Euch wünsche ich auch schönes Wochenende. Genießt es. Ab Montag wird es gartenfreundlich. Der Regen ist angekündigt
5.5.07 07:25


Bon soir!

ich bin wieder da :-))))

Bis morgen!
21.3.07 20:35


Au revoir!

Tja, nun ist es soweit. Ich verabschiede mich für drei Wochen. Heute Nachmittag geht es zu meinen Eltern; morgen fahren sie mich nach Bad Sobernheim zur Kur.

Der Abschied von meinem Mann macht mir das Herz schwer, deshalb möchte ich schnell in Bad Sobi sein und mich ablenken lassen. Ganz nach dem Motto: je eher dabei, je eher davon.

Wenn ich erst einmal da bin, ist es nicht mehr so schlimm für mich, aber die Warterei und die Fahrt, nee, auf die kann ich verzichten.

Euch wünsche ich eine schöne Zeit, denkt an mich und vergesst mich nicht. Wenn es in Bad Sobi noch ein Internet-Café gibt, melde ich mich zwischendurch auch einmal.

Bis dahin alles Liebe,
Eva
27.2.07 12:32


Insel Mainau (Bodensee)

Da mein Mann das komplette Wochenende arbeiten muss, ruht der Gewächshausaufbau bis Montag. Das Haus steht bereits, nur fehlt noch die Verglasung.

Ich habe den gestrigen Tag genutzt, meine Urlaubsfotos für meine Homepage aufzubereiten.



Dieses Foto zeigt z.B. den Italienischen Rosengarten auf Mainau.

Und hier gibt es die ganze Fotoserie: Die Blumeninsel Mainau

Eine besondere Attraktion auf der Insel Mainau ist das Schmetterlingshaus:



Die schönsten Exemplare, besser gesagt, die Schmetterlinge, die wir mit der Kamera erwischt haben, gibt es hier.

Und wer sich noch ein wenig in der Schweiz umsehen möchte, darf diese beiden Fotoserien anklicken.

* Ausflug auf den Säntis (Schweiz)

* St. Gallen

Ich werde mich jetzt auf unseren eigentlichen Urlaubsort Konstanz stürzen ;-)

Euch wünsche ich viel Spaß beim Fotosgucken und einen schönen Sonntag!
22.10.06 12:32


Normandie

Ich bin gerade dabei, für meine Homepage meine Fotos aus der Normandie durchzuschauen. Wir waren ja im Mai zum erstenmal in der Normandie und sind seitdem schwer begeistert.

Vielleicht gefällt es Euch ja auch? Habe Euch ein paar "Pflanzenbilder" herausgesucht.

Dies ist Cabourg unsere Heimat für zwei Wochen. Cabourg liegt an der Côte Fleurie, der Blumenküste. Entsprechend sind die Orte sehr schön angelegt:





Ein Blumengeschäft in Dives-sur-Mer



Houlgate ist einer weiterer Ort an der Küste:



Noch zwei Fotos aus Houlgate:





Und noch ein Sprung ins nächste Städtchen: Villers-sur-Mer



So, das war es erst einmal. Eine kleine Auswahl, bin noch fleißig am Sortieren
11.8.06 16:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung