Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (Chin. Sprichwort)
  Startseite
    Blumensaat-Tausch-Börse
    Unser Garten
    Rezepte
    Querbeet
    Schöne Worte
    Arbeitskalender
    Unterwegs
    Pflanzen
  Über...
  Archiv
  Blumensaat-Tausch-Börse
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Meine Seiten:

Gästebuch



http://myblog.de/bibismart

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Änderung der URL

Hallo liebe Leser,

dieser Blog ist bisher unter zwei Adressen erreichbar:

www.evasgarten.de.ki

und

http://www.myblog.de/bibismart

Die erste dieser beiden Adressen wird voraussichtlich abgeschaltet, da der Dienst de.ki einen neuen Eigentümer hat und ich dessen Konditionen nicht kenne und mich damit auch nicht mehr beschäftigen möchte.

Wer mein Archiv also weiterhin nutzen möchte, möge sich bitte den Link http://www.myblog.de/bibismart nutzen. Danke.
8.1.08 18:20


Werbung


Zeit für Veränderungen

Es ist Zeit für Veränderungen und daher werde ich meine Garten hier schließen. Schließen ist vielleicht das falsche Wort, denn die Seite wird so, wie sie ist, bestehen bleiben. Eine Menge Erinnerungen...

Doch neue Einträge werde ich nicht mehr schreiben. Wer sich weitehin über die Entwicklung meines Gartens informieren möchte, ist eingeladen, mich hier zu besuchen.

Vielen Dank für Eure Treue, Eure lieben Worte und Eure Antworten zu meinen Fragen.
6.1.08 08:50


Besuch im Garten, 5. Teil

Einseitige Berichterstattung in diesem Blog, ich weiß.

Da aber

1. das Wetter nicht so schön ist (Regen bei 3 °C)

2. ich bewegungsunfähig mit meinem eingeklemmten Nerv auf dem Sofa vor dem Fenster sitze

3. ich meine Vöglis liebe

4. ich gerne fotografiere und immer noch auf ein ganz spektakuläres Bild hoffe

5. ich ein Gesamtbild meines Baumes mit allen Futtermöglichkeiten (wegen Punkt 2) nicht zustande bekomme ohne das Plakat der NiewiederwollenwirdiesebeschissendeParteiinDeutschlandslandtagensehen auf dem Foto zu haben. Irgendein verachtenswerter Mensch es gewagt hat, dieses Plakat dieser noch verachtenswerteren Partei ausgerechnet an die Laterne zuhängen, die sich am Gehweg hinter meiner Hecke befindet und deshalb muss ich es nun zwischen den Ästen meines Bäumchen ertragen. :-((

Also aus diesen 5Gründen zeige ich auch heute wieder:



5.1.08 14:56


Winter- oder Ganzjahresfütterung

In letzter Zeit häufen sich in diversen Foren und Vogelhomepages die Diskussionen über Winter- contra Ganzjahresfütterung von Vögeln. Immer öfter wird angeraten, ganzjährig zuzufüttern, um die Artenvielfalt der Vögel zu erhalten.

Meine Begeisterung für die Vogelbetrachtung kennt Ihr ja bereits. Daher habe ich mich mit der Vogelfütterung auch intensiv beschäftigt, das Für und Wider der Ganzjahresfütterung abgewogen und dabei einige Tipps erhalten.

Ich selbst füttere bisher nur im Winter und zwar nicht erst, wenn Schnee liegt, sondern rechtzeitig, damit die Vögel den Futterplatz auch finden und sich an ihn gewöhnen. Zusätzlich versuche ich meinen Garten so natürlich wie möglich zu gestalten, damit die Vögel zusätzlich Nahrung finden.

So überlasse ich den Vögeln z.B. alle Samenstände meiner Stauden und Sommerblumen. Ich versuche so viele Sonnenblumen wie möglich zu pflanzen (und vor den großen Stürmen zu schützen!). Auch sie geben den Vögeln reichlich Futter. Neunzehn Lebensbäume und Koniferen meines Vorgängers habe ich im vorletzten Jahr gegen Sträucher ausgetauscht, 20 weitere werden in diesem Jahr folgen. Als Sträucher nehme ich bevorzugt beerenbildende Pflanzen, die ebenfalls als Futterquelle für die Vögel dienen.

Nachdem ich nun so viel darüber gelesen habe, werde ich auch weiterhin auf eine Zufütterung im Frühling, Sommer, Herbst verzichten und stattdessen verstärkt darauf achten, den Vögeln ein reichhaltiges Angebot an Nahrungsmitteln direkt aus dem Garten anzubieten.

Ändern werde ich die Darreichung von losem Futter. Da die Fütterung im Vogelhaus die Übertragung von Krankheitserregern beschleunigt, habe ich heute einen Futterkolben gekauft, aus dem die Vögel direkt das Futter nehmen können. Ob es funktioniert, weiß ich noch nicht, da ich den Kolben heute Abend erst aufgehängt habe. Sollten meine Vöglis damit nicht klarkommen, kann ich sie auf den nächsten Winter vertrösten. Mein Vater hat sich nämlich ein tolles Haus mit Glaskolben gebaut und ich habe mir so ein Haus von ihm zum nächsten Geburtstag gewünscht. Und wie ich meinen Papa kenne.....

Für die bodenfressenden Vögel werde ich keinen Fressplatz einrichten, da habe ich zu viel Angst, dass ich mir damit Mäuse oder Ratten (*kreisch*) in den Garten hole. Die müssen selbst fündig werden bzw. weiterhin die Reste naschen, von dem was von den Meisenknödel abfällt. Ich meine die Vögel, nicht die Mäuse und Ratten. Die möge sie vernaschen.

In diesem Sinne wünsche ich weiterhin guten Appetit.
3.1.08 19:57


Die Heilpflanze des Jahres 2008

Na, die Wahl kann ich voll und ganz nachvollziehen ;-)

Der Echte Lavendel ist die Heilpflanze des Jahres.

Bekannterweise liebe ich Lavendel und habe eine kleine Sammlung in meinem Garten.

Zu Weihnachten habe ich ein wunderschönes Buch über Lavendel geschenkt bekommen und ich freue mich schon, nette Dinge aus Lavendel herzustellen.


Meine Ernte 2006

weitere Pflanzen und Tiere 2008
2.1.08 18:38


Ein Englischer Garten an der Côte d'Azur

Den habe ich mir gerade im Fernsehen angeschaut. Wunderschön anzusehen! Das weckt die Lust in mir ;-)

Ich freue mich schon auf das neue Gartenjahr. Auch, wenn es in den ersten drei Monaten beim Träumen und Planen bleiben wird. Ein bisschen Ruhe gönne ich meinem Garten. Aber dann!

Ach, ich freue mich schon....
1.1.08 18:36


Ein gutes neues Jahr!

Ich wünsche Dir

Gesundheit

Zufriedenheit

Glück

Liebe

Freude

Lachen

Träume

Gelassenheit

und alles. was Du Dir selbst noch wünscht!
31.12.07 19:46


Aufregung in der Helleborus-Ecke

Bereits vor einem Jahr begann meine Leidenschaft für Helleborus. Oft genug habe ich ja darüber geschrieben, z.B. als ich mir meine Helleborus niger gekauft oder meine Helleborus orientalis in höchsten Tönen bejubelt habe (hier noch einmal). Auch über den Kauf der Helleborus 'Silver Moon' wurdet Ihr informiert, ebenso über mein Begrüßungsgeschenk von meinem liebsten aller Ehemänner nach der Kur. Er hat mir eine wunderschöne Helleborus argutifolius geschenkt, von der wir uns später noch eine weitere gekauft haben. Sozusagen im Winterschlußverkauf.

Die Leidenschaft für die Helleborus ist noch immer ungebrochen und daher freue ich mich, dass es aus der Helleborus-Ecke im Garten Aufregendes zu berichten gibt:

Die Helleborus argutifolius:



Die Helleborus orientalis:



Die Helleborus niger:



Die Helleborus 'Silver Moon':



Ich finde das wirklich toll. Habe ich doch den großen Wunsch, dass es irgendwann in meinem Garten durchgehend von Januar bis Dezember blüht. Egal wo, egal was. Ach, ist das alles aufregend!
30.12.07 13:54


Besuch im Garten, 4. Teil

Guten Tag, Herr Amselmann!

29.12.07 17:41


Besuch im Garten, 3. Teil

Fast schon ein bisschen frühlingshaft war es heute morgen. Deshalb bin ich heute an meinem ersten Arbeitstag nach fast drei Wochen Urlaub mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Schön war es! Und auf dem Rückweg richtig sonnig :-)

Aber ehrlich gesagt, bin ich richtig froh, dass ich jetzt wieder vier Tage frei habe!

Das milde Wetter hat auch dieser Gast genossen:



Sie kommt ab und zu vorbei und ist schon von weitem mit ihrem Glöckchen am Hals zu hören. Tja, und da darf sie sich auch nicht wundern, wenn alle Vögel weg sind ;-) Hier sitzt sie nämlich vor unserem Fenster, von dem aus wir unsere Vögel beobachten. Aber nett sieht sie aus, oder?
28.12.07 18:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung